Komplexes - kurz und knackig

Seit vielen Jahren realisiert eyecatcher Erklärvideos - auch für namhafte Museen und Ausstellungsmacher.

Doch in einer Ausstellung gibt es sooo viel zu sehen und zu entdecken.

Da heißt es: bring‘ es auf den Punkt!

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Biodiversität und Phosphor-Abbau
Best of DBU-Erklärvideos - 2:12 Min.

Best of DBU-Erklärvideos - 2:12 Min.

Das haben wir beherzigt, und deshalb zeigen wir hier ein Best-of mit Ausschnitten aus insgesamt sechs Erklärvideos, die wir im Auftrag von facts and fiction für die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, kurz: DBU, realisiert haben.

Bei der Ausstellung werden die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen vorgestellt und gezeigt, wie wir Menschen handeln und leben können, ohne unsere natürlichen Grundlagen zu gefährden.

Standbild des Erklärvideos: Plastikmüll fällt aus LKW in den Ozean

In der Kürze liegt die Würze

Die Herausforderung besteht darin, Fakten, Zahlen und wissenschaftliche Erkenntnisse so zu verpacken, dass z.B. auch Schulklassen, deren Aufmerksamkeitsspanne nicht immer sehr groß ist, interessiert bleiben, sich informieren und Erkenntnisse mit in ihren Alltag nehmen können.

Alles wie aus einem Guss

Im Zuge einer durchgängigen Bildsprache kam für die Erklärvideos die gleiche Illustratorin zum Einsatz wie beim Rest der Ausstellung. Damit die Linienstärke der Zeichnungen auch bei extremen Zooms erhalten bleibt, wurden für verschiedene Ansichten derselben Szene unterschiedliche Illustrations-Versionen angefertigt.

Standbild des Erklärvideos: Henning Brand betrachtet Glaskolben mit leuchtendem Phosphor

Der Anstoß zu derlei gestalterischen Maßgaben sowie zahlreiche konzeptionelle Bild-Ideen waren neben der kompletten Animation und Postproduktion ebenfalls Teil des eyecatcher-Leistungsspektrums.

 

Wer sich für das Thema interessiert: die Ausstellung "MenschenWelt" steht zur Zeit noch bis Ende 2019 in der DBU in Osnabrück und wird ab 2020 für fünf Jahre auf Wanderschaft gehen. Mehr Infos gibt es unter www.ausstellung-menschenwelt.de

 

-----------------------

Dass wir Ausstellungen nicht nur mit Erklärvideos, sondern auch von A-Z medialisieren können, zeigt unser Beitrag über die komplette DBU-Ausstellung.



Dauerbrenner gegen Branntwein-Gefahren

Animiert, programmiert & aktualisiert

Alkopops „für den großen Bruder“ vom Kiosk, Wodka in Fantaflaschen beim Festival – wie sie Alkohol konsumieren und anschließend die Sau rauslassen können, wissen Jugendliche ziemlich genau. Inwiefern ihr Handeln strafrechtlich relevant ist, wissen sie oft nicht.

 

Standbild aus Erklärvideo: Eltern finden Sohn nach Party betrunken in Wohnung
Animatic, 1:45 min.

Animatic, 1:45 min.

Kompetenzen für ein suchtfreies Leben - die g!nko Stiftung für Prävention hilft dabei, sie zu entwickeln. In Kindertagesstätten, Schulen, Familienbildung, Betrieben, der beruflichen Aus- und Weiterbildung ist sie tätig, entwickelt Konzepte und Materialien und berät auch individuell.

 

Interaktives Erklärvideo im Praxiseinsatz

Nüchtern betrachtet

An insgesamt fünf Stationen des von g!nko entwickelten ALK-Parcours lernen die Schülerinnen und Schüler spielerisch Wissenswertes über Alkohol und seine Wirkungen. Sie können sich aktiv beteiligen und erfahren etwas über die Gefahren des frühen und übermäßigen Alkoholkonsums.

 

Alles was recht ist

Gleich an der ersten Station erfahren die Jugendlichen Fakten zu den Themen Jugendschutzgesetz, Aufsichtspflicht und Straßenverkehrsordnung. Darf ein 15jähriger auf seiner Party Alkohol ausschenken? Und wer zahlt den Autolack, den ein 16jähriger Partygast eingeritzt hat? Hier können auch Erwachsene etwas dazu lernen.

 

Interaktives Erklärvideo im Praxiseinsatz
Fotos: © g!nko Stiftung

Fotos: © g!nko Stiftung

Standbild aus Erklärvideo: Jugendliche bei Trinkgelage

Die DVD startet mit einer unterhaltsamen Animation im Animatic-Stil (-> Play-Button ganz oben).

 

Auf der DVD folgt direkt im Anschluss ein interaktives Quiz mit Multiple-Choice-Fragen. Komplett realisiert von eyecatcher.

 

Dauerbrenner gegen Branntwein-Gefahren

Unsere Präventions-DVD ist schon seit einigen Jahren im Einsatz und erreicht jährlich viele tausende Jugendliche in ganz NRW. Aufgrund neuer Erfahrungen im Praxiseinsatz wurde ein Update nötig. eyecatcher brachte die Fragen und Antworten auf den neusten Stand, implementierte ein jugendgerechteres Wording und programmierte ein strafferes Timing für den Quiz.

 



No risk – with fun 

No risk – with fun

Wenn ein neues umfassendes Risikomanagement-System für fast 20.000 Mitarbeiter eingeführt wird, gilt es, das Risiko eines schlechten Einführungsvideos unbedingt zu vermeiden. Ein Grund mehr, eyecatcher mit der Produktion zu beauftragen.

 

Thumbnail vom Erklärvideo: Cartoon-Characters in Aktion
Erklärvideo, 4:08 min.

Erklärvideo, 4:08 min.

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ist eine staatliche Entwicklungszusammenarbeitsorganisation und engagiert sich seit mehr als 50 Jahren weltweit für eine lebenswerte Zukunft. Unter anderem im Auftrag der deutschen Bundesregierung, verschiedener Bundesministerien, Institutionen der Europäischen Union und der Vereinten Nationen, beschäftigt sich die GIZ mit der sogenannten technischen Zusammenarbeit.

 

Standbild aus Erklärvideo: Protagonist winkend neben Flagge von Mosambik

Lebenssituation verbessern

Unterstützt werden meist Projekte in Ländern mit großen Herausforderungen hinsichtlich politischer Situation, medizinischer Versorgung, Infrastruktur, Bildung und Sicherheit.

Dass dabei die verschiedensten und teilweise hohe Risiken auftreten, liegt in der Natur der Sache.

 

Risikomanagement 2.0

Die Einrichtung eines funktionierenden Risikomanagement-Systems ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil einer gewissenhaften Unternehmensführung, darüber hinaus ist die GIZ dazu auch gesetzlich verpflichtet. Das neu überarbeitete und verbesserte Risikomanagement 2.0 soll dazu beitragen, Risiken früher zu erkennen und sie sowohl effektiver als auch effizienter steuern zu können.

Standbild aus Erklärvideo: Die Risikomanagement-Maschine

Um die zentralen Inhalte dieser Weiterentwicklung zu vermitteln, musste ein Video her, dass die Grundzüge des RM 2.0 erklärt und in lockerer, humorvoller Weise auf den Roll-Out einstimmt.

 

Standbild aus Erklärvideo: Landesdirektorin vor Präsentations-Chart

Erklärvideo im „Rundum-Sorglos-Paket“

eyecatcher war von Anfang an bei der Entwicklung des Projektes involviert. In der Planungsphase mit Beratung für Länge, Inhaltsdichte und Film-Stil sowie im späteren Verlauf durch die Erarbeitung der Storyline, des Sprechertextes und schließlich mit der Realisierung des Videos von Motion Design über Animation bis zu den mehrsprachigen Fassungen.

 



Mehr vom Hühnchen - weniger Welthunger

Die Deutschen essen am liebsten nur das Brustfleisch vom Huhn, aber was passiert eigentlich mit dem Rest? Auf Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erklärt eyecatcher, wie unser Konsumverhalten die Welt beeinflusst und was man tun kann, um es zu verbessern.

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Graph mit Kurvenverlauf Hähnchenkonsum von 1952 bis 2015. Davor rechts ein Mann mit gebratenem Hühnchen auf Tablett. Links oben: BMZ-Logo
Erklärvideo (Teil 1) - 1:17 Min.
"Hähnchenkonsum in Deutschland"

Erklärvideo (Teil 1) - 1:17 Min.
"Hähnchenkonsum in Deutschland"

Werbebanner: "EINEWELT ohne Hunger ist möglich", Veranstaltung des BMZ im Rahmen der Grünen Woche

Auf der Internationalen Grünen Woche, der weltweit größten Landwirtschafts- und Ernährungsmesse, macht das BMZ nicht nur auf Probleme aufmerksam, sondern bietet auch Lösungswege, die es jedem einfach und ohne Verzicht ermöglichen, sich unterstützend an dem Kampf gegen Hunger zu beteiligen.

Standbild des Erklärvideos: Weltkarte mit markierten Regionen USA, Brasilien, EU, Indien, VR China und gefrorene Hühnerteile mit Kühlketten-Symbol
Erklärvideo (Teil2) - 2:23 Min.
"Globaler Handel mit Hähnchenfleisch"

Erklärvideo (Teil2) - 2:23 Min.
"Globaler Handel mit Hähnchenfleisch"

Ganzes Huhn - in drei Teilen

Mit unserem dreiteiligen Erklärvideo zeigt das BMZ sowohl die Auswirkungen des Konsums und Handels von Hühnerfleisch, als auch die aktuelle Lage in Kamerun – einem Land, das als positives Beispiel gilt.

Mehr vom Huhn hilft auch mehr

Die Videos dienen der filmischen Begleitung der Aktion „Geh doch mal auf’s Ganze (Huhn!)“ und erläutern, was ein verantwortungsbewussterer Konsum von Hühnchenfleisch bringt, insbesondere für Afrika.

 

Standbild des Erklärvideos: Afrikanische Dorfhütte mit Bäuerin und freilaufenden Hühnern
Erklärvideo (Teil 3) - 3:58 Min.
"Aktuelle Situation in Kamerun"

Erklärvideo (Teil 3) - 3:58 Min.
"Aktuelle Situation in Kamerun"

eyecatcher produzierte die Erklärvideos von A bis Z – inklusive Drehbuch, Motion-Design, Animation und bot Beratung für den fremdsprachig untertitelten Einsatz auf Videoportalen. Zusätzlich zur 3-teiligen Eventfassung steht online eine Komplettfassung zur Verfügung, die mit optional anwählbaren englischen Untertiteln angeschaut werden kann.



Unser Erklärvideo zeigt wie es geht!

Bezahlbarer Öko-Strom - bezahlbarer Film

Die Energiewende ist in vollem Gange. Alternativen zur Kernkraft, CO2-Minderung, Ressourcenschonung - alles soll grüner werden. Das Erklärvideo von eyecatcher zeigt, wie vor allem private Bauherren effektiver daran teilhaben können (Klick auf den Playbutton).

 

Video-Thumbnail von Erklärvideo: links oben Logo Wechselstrom Energiegenossenschaft mit Illustrationen: 4 Personen am Tisch, Haus wird gezeichnet, Logo Vaillant von Legetrickhand rechts unten platziert
Erklärvideo, 4:10 Min.

Erklärvideo, 4:10 Min.

Schon heute sind regenerative Energiequellen wie Sonne, Wind & Co. zu etwa 33 Prozent im Strom-Mix enthalten, und der Anteil soll in den kommenden Jahren weiter steigen. Gerne will man mit dabei sein! Doch gerade Häuslebauer haben schon so viel um die Ohren, dass das Thema nachhaltige Energieversorgung oft ganz weit in den Hintergrund rückt.

 

Standbild aus Whiteboard-Erklärvideo: Hand zeichnet Features mit Häkchen, links daneben Illustration von Haus mit durchsichtiger Fassage

Erneuerbare Energien

Ganz zu schweigen von den Kosten. Solarpanel, Batteriespeicher, Wärmepumpe... Die Liste der Investitionen ist lang. Die Wechselstrom Energiegenossenschaft verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen: Als Genossenschafts-Mitglied ist eine alternative Energieversorgung zu günstigen Preisen möglich.

 

Wie das geht, fasst eyecatcher in einem Erklärvideo zusammen. Die Verwendung des Whiteboard-Stils und die Konzentration auf das Wesentliche macht das Konzept schnell und leicht verständlich.

 

Erneuerbare Animationen

Durch eine umfangreiche Sammlung an bereits vorhandenen Illustrationen standen eyecatcher bereits vor Produktionsbeginn einige Charaktere sowie universelle Bilder wie Computer-Monitore zur Verfügung und konnte diese um individuell angefertigte Motive ergänzen. Das sorgte im Vorfeld für ein anschaulicheres Storyboard und für eine kosteneffiziente Produktion insgesamt.

 

Standbild aus Whiteboard-Erklärvideo: Legetrickhand schiebt als 'individuell ergänzte" Illustrationen (Kater, Sohn, Tochter) neben als "bereits vorhanden" gekennzeichnete (Vater, Mutter)

-----------------------

Hier ein weiteres Erklärvideo im Whiteboard-Stil.



Wie bekommt man den Heinz Maier-Leibnitz-Preis?

Seit 40 Jahren gilt er als wichtigster Preis für den wissen­schaft­lichen Nachwuchs. Aber wie läuft das Nominierungs- und Aus­wahl­ver­fah­ren eigentlich ab?

Und, noch viel wichtiger: wie kann man das fil­misch in­te­r­es­sant und kurzweilig dar­stellen? eyecatcher stellte sich der Heraus­forderung in Form dieses Erklärvideos.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Animiertes Icon eines dozierenden Wissenschaftlers in aufgeschlagenem Notizbuch

Erklärvideo, 2:38 Min.

"Der HML-Preis - Wie bekommt man ihn?"

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis, benannt nach dem Physiker und ehemaligen Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), bedeutet für junge Forscherinnen und For­scher Anerkennung und weiteren Anreiz für herausragende wissenschaftliche Arbeiten.

Bunt statt blassem Regelwerk

Wie bereits in den beiden anderen Filmen, die von eyecatcher anlässlich des 40-jährigen Jubi­läums produziert wurden, dient ein Notiz­buch mit DFG-Prägung als Projektions­fläche und „roter Faden“.

Die den Sprechertext unterstützende, ani­mier­te Grafik besteht aus symbolhaften Il­lus­tra­tionen, Icons, Logos, sowie animierten Schrif­ten als gliedernden Zwischentiteln.

Vielseitig einsetzbar

Als eigenständiger Film in der von eyecatcher produzierten Jubiläumsfilm-Reihe kann er In­te­r­es­sier­te nach­haltig über die Regularien informieren.

 

Neben dem Einsatz auf Veranstaltungen steht er sowohl im YouTube-Channel als auch in der Mediathek der DFG zur Verfügung.

-----------------------

Im eingebetteten Film (ganz oben) geht es um das aktuelle Ausschreibungs-Prozedere. Mehr über die Geschichte und Chronik des Preises zeigen zwei weitere eyecatcher-Filme.



Liebling, ich habe die Taille geschrumpft!

Schon wieder eine neue Diät?

Abnehmen scheint doch eigentlich ganz einfach: Man wählt eine x-beliebige Diät aus einer Zeitschrift und quält sich bis zur Bikini-Figur. Nur leider sind nach einigen Wochen die abgespeckten Kilos wie durch Zauberhand wieder da. Das Erklärvideo von eyecatcher zeigt, wie’s besser geht.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Verkehrsampel zeigt 'Rot' - rechts daneben Illustrationen: Cupcake, Bratwurst, Eistüte, Hamburger, Cocktail - unten links das Monafit-Logo

Erklärvideo, 2:47 Min.

Bei Monafit handelt es sich nicht um eine Diät, sondern um eine längerfristig angelegte Ernährungsumstellung. Denn es gibt keine Diät, die auf jeden Menschen passt. Jeder Mensch ist anders und hat sich im Laufe seines Lebens bestimmte Vorlieben angeeignet.

 

Standbild des Erklärvideos: Unzufriedene Frau mit Übergewicht - links unten das Monafit-Logo

Hungern macht dick

Wer sich gegen seine ureigenen Neigungen entscheidet, wie es die meisten Diäten vorschreiben, kann das zwar mit eiserner Disziplin für die vorgeschriebene Zeit durch­halten. Danach kehren die meisten Menschen aber mit schlechtem Gewissen zu den alten Gewohnheiten zurück.

 

Wie man langfristig und nachhaltig abnimmt, ohne dabei seinen Stoffwechsel zu ruinieren, das erklärt eyecatcher im Erklärvideo für Monafit.

 

Nach Klick auf den Playbutton im Bild ganz oben.

 

Standbild des Erklärvideos: zwei Fußabdrücke - darüber eine Personenwaage, der Zeiger steht auf 'Wunsch' - links unten das Monafit-Logo

Üppig ist nur das Leistungsspektrum

Hier die von eyecatcher erbrachten Leistungen:

  • Beratung bei der Findung eines geeigneten Erklärvideo-Stils
  • Drehbuch und Storyboard-Erstellung
  • Motion Design
  • Animation
  • Musikauswahl
  • Sprecherauswahl und Sprachaufnahme
  • Sound Effects
  • Beratung und Umsetzung des Youtube-Hostings
Standbild des Case-Videos: Satelliten Bild von Australien mit überlagerter Grafik "Meeresschutzgebiete um Australien"

Haben Sie auch ein Produkt, eine Unternehmensidee, einen komplizierten Ablauf, den Sie Interessierten auf eine unterhaltsame und einfache Art zugänglich machen wollen?

 

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

 

-----------------------

Ähnliches Thema - anderer Erklärvideo-Stil: „Du bist was Du isst“ gilt auch bei unserem Erklärvideo für den Nährstoff-Spezialisten ANKUBERO.



Hogafit macht 'gastro-fit' und eyecatcher mischt mit

Hogafit macht „gastro-fit“ + eyecatcher mischt mit

Hogafit serviert in seinen Online-Kursen leckere Wissenshäppchen für Zwischendurch. Gewürzt mit knackigen Erklärvideos von eyecatcher. Wohl strukturiert und leicht bekömmlich im Abgang. So reichhaltig kann gutes E-Learning sein.

 

Video-Thumbnail des Erklärvideos: Männliche und weibliche Servicekraft nebeneinander

Best of Hogafit-Erklärvideos, 3:18 Min.

Der qualifizierte Umgang mit Gästen will gelernt sein. Gar nicht so einfach, das seinen Mitarbeitern beispielsweise in Hochbetriebszeiten zu vermitteln. Zum Glück gibt es hogafit.de, das offizielle Lernportal des deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA).

Standbild aus Erklärvideo: Zimmerfrau steht peinlich berührt in der Tür eines Hotelzimmers, vor ihr ein nackter Mann, der sich mit einem Mini-Handtuch bedeckt.

Ausgesprochen gastfreundlich

Wesentlicher Bestandteil der Online-Kurse sind unter­haltsame Lehr- und Informationsvideos zu den Themen: professionelle Küche, qualifizierter Service und fach­ge­rech­te Warenkunde. Schnell, auf den Punkt und praxisnah.

In den von eyecatcher produzierten, mittlerweile über zwanzig Videos sehen Mitarbeiter aus der Gastro- & Hotel-Branche, "was alles falsch laufen kann" und vor allem, "wie man's richtig macht".

 

Was für ein Service

Dabei geht es hier weniger um Zahlen und Daten, sondern vielmehr um das menschliche Miteinander. Die Videos wurden im Legetrick-/Cartoonstil umgesetzt, denn ob sich ein Mitarbeiter freundlich und zugewandt oder mürrisch und desinteressiert präsentiert, lässt sich auf diese Weise besonders gut darstellen.

Der oben eingebettete Film ist ein Zusammenschnitt einiger der besten Szenen aus allen Filmen.

 

Es ist angerichtet

Auch fachlich wird einiges geboten: Wein und Champagner richtig servieren, was ist beim Umgang mit aggressiven Reinigungsmitteln zu beachten, und wie wird ein modernes Hotel­management­system bedient?

Durch intensive Recherchen und ausgiebiges "Einarbeiten" in die Materie war eyecatcher nicht nur mit der Umsetzung, sondern auch mit der redaktionellen Begleitung betraut.

 

Guten Appetit

Damit Interessierte begreifen, wie das Online-Kurssystem funktioniert, realisierte eyecatcher darüber hinaus dieses Erklärvideo, das auch „Digital Immigrants“ einen schnellen Einstieg ermöglicht.

Standbild aus Erklärvideo: Illustration einer Hand, die einen Tablet-PC hält, darauf die Startseite von hogafit.de

Erklärvideo "So funktioniert Hogafit"

2:25 Min.

-----------------------

Mehr über Ernährung, wenn auch unter einem ganz anderen Blickwinkel, gibt es in unseren Erklärvideos zur Lage der Welternährung zu erfahren.